Donnerstag, 28. April 2011

Minis,Minis,Minis

Leider kommt hier kein Beitrag über mein absolutes Traumauto oder den Traum (-rock) vieler Männer, nein!
Statt dessen zeige ich euch eine Form der Sockenreste- Verwertung (mal keine Frühchenmodelle, die sind auch bald wieder dran): Babysöckchen .
Das macht sooo Spaß, die kleinen Dingerchen zu stricken und sie sind sooo schnell fertig!
Wer jetzt gerade kein Baby parat hat: auch Puppen oder größere Bären freuen sich sehr über die Fußwärmer!

Kommentare:

  1. Die sind süß geworden! Ich bewundere alle, die Socken oder besser gesagt überhaupt gut stricken können. Dir einen schönen Tag, herzlichst Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tina, dank der total einfachen Bumerangferse (die nach 1-2x stricken fest verankert ist-im Kopf meine ich) ist Sockenstricken überhaupt kein Problem! Allerdings muss ich sagen, dass so eine "klassische" Ferse etwas Besonderes hat! Muss direkt mal wieder eine auf alte Weise arbeiten! Aber für die Babysöckchen, die bei Weitem ja noch nicht groß strapaziert werden, reicht die schnelle B.-Ferse total aus!

    AntwortenLöschen