Freitag, 4. März 2016

Zarte Frühlingsgrüße...

...in Krepp und Wachtelei.
Die Idee fand ich in der Beilage einer Living&More Zeitschrift.
Die Materialien hatte ich zu Hause, also stand dem Versuch einer Umsetzung des DIY-Vorschlags nichts im Wege.
Anscheinend gefielen die entstandenen Exemplare nicht nur mir, denn schon bald kamen erste Bestellungen für die ungewöhnlichen Mohnblüten.
Hier zeige ich euch  heute ein paar Exemplare, die ich behalten habe und die momentan mein Wohnzimmer schmücken:
a) in alten Garnrollen dekoriert:

 und b) (auf Wunsch/Vorschlag einer Kundin) zartfarben in blaugrau eines meiner Osternester schmückend:


Ups- die Farbe gefällt mir so gut, dass ich das Bild jetzt aus Versehen gleich 2x gepostet habe.


Kommentare:

  1. Liebe Heike, so wundervoll ist Deine Idee! Solches sah ich noch nie. Wunderschön. Einen ganz lieben Gruß von der Méa, die gerade so überhaupt nicht hinterherkommt... ich werde irgendwie immer langsamer.. huii

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mea, du-das geht mir seit einiger Zeit genau so! Früher konnte alles gar nicht schnell genug gehen, jetzt warte ich häufig mit allem bis zum letzten Moment. Aber noch ist der Frühling bzw. Ostern ja auch nicht da, du brauchst also nicht in Panik zu geraten! Euch ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen